Gutes aus zweiter Reihe- OLDENKOTT

Als sich 1921 die Familie Kersten entschliesst, in Rees bei Bocholt die „Henric’s Oldenkott Tabakfabrik“ zu gründen, beginnt für den kleinen Ort eine große Zeit. Der Name Oldenkott ist da bereits seit 181 Jahren fest mit der Produktion von Rauchtabaken verbunden. Im Laufe der Geschichte verzweigte sich das Unternehmen in zwei Teile. „Herm’s Oldenkott und Zonen“ in Holland und eben der Zweig der Kerstens. Schon 1923 zieht man innerhalb von Rees um, baut größer.

16422493_253583231719990_5018177918559358475_o

Ein fünfstöckiges Lagerhaus für Rohtabak, einen eigenen Gleisanschluss, eigene Druckerei. OLDENKOTT ist ein hochmodernes, sozial engagiertes Unternehmen. In den Jahren 1924-28 entstehen Werkswohnungen, man gründet Spar-, Kranken- und Pensionskassen für die Mitarbeiter. 1929 kommt es zur Übernahme des holländischen Zweigs und 1932 entschließt man sich bei OLDENKOTT, zu den erfolgreichen „Kiepenkerl-Tabaken“ auch eigene Pfeifen zu bauen.

16388113_253583161719997_3226324478109632801_n

Der Krieg setzt den vorübergehenden Schlußpunkt für das höchst erfolgreiche Unternehmen. Tabak- und Pfeifenproduktion werden, nach schweren Bombentreffern, restlos zerstört.
Doch, schon 1945 geht es in neuen Gebäuden weiter. Bis 1950 arbeiten 500 (!) Menschen für OLDENKOTT, man fertigt 60 verschiedene Modelle und hat einen Marktanteil von 40%. Selbst die beginnende Abkehr von der Pfeife übersteht man in Rees und als, nach magereren Jahren, 1968 die Pfeife erneut boomt, erreicht man in Rees die, heute kaum vorstellbare, Produktionszahl von 40.000 Pfeifen pro Monat (!), hat 70% Marktanteil und ist der größte Pfeifenproduzent in Europa.

16402511_253583228386657_7098715201030918886_o
Um 1970 beginnt der Abverkauf der „Kiepenkerl“-Tabake zu kriseln, es kommt zu einer Zusammenarbeit mit Theodorus Niemeyer aus Holland. 1972 verkauft die Familie Kersten die gesamte Firma an die Holländer. Die OLDENKOTT – Tabake werden eingestellt, die Pfeifenproduktion reduziert. Nun fertigen noch 36 Mitarbeiter 150.000 Pfeifen im Jahr.
Sinkende Beliebtheit der Pfeife und miserables Management der Holländer sorgt für den sinkenden OLDENKOTT-Stern. 1987 kauft Peter Kersten die Firma zurück, deren Mitarbeiterzahl auf 16 gesunken ist. Der Absatz von etwa 58.000 Pfeifen pro Jahr reicht aber letztlich nicht aus, im April 1992 schließt OLDENKOTT das Fabriktor zum letzten Mal. 2013 gibt es, durch den Kölner Anwalt Strähnz einen halbherzigen Versuch, den Namen OLDENKOTT wieder zu beleben. Den seltsamen Pfeifen aus italienischer Produktion ist aber kein Erfolg beschieden.

16300056_253583208386659_7930526105813534347_o
Durch die langen Jahre der Produktion findet der interessierte Pfeifenfan eine kaum zu katalogisierende Auswahl auf dem Markt. Mit und ohne Filter, kräftige 80er Shapes und extrem filigrane Klassiker, glatt, rustiziert und mit teilweise atemberaubend guter Strahlung.Ebenso stammen die ersten Porsche-Design Pfeifen aus Rees. Die Preise sind ebenso unterschiedlich. So kaufte ich eine 9mm- Mac Kinley neulich für 12 Euro, eine ungefilterte „Privat Surpreme“ mit genialer Strahlung machte aber schon den Einsatz von 60 Euro nötig. Welche OLDENKOTT man sich auch immer zulegt, ob (auch mal gekittetes) Alltagsmodell oder Spitzenstück…es sind gute Pfeifen zu bezahlbaren Kursen…und man erwirbt ein Stück bemerkenswerter, deutscher Pfeifengeschichte. Es ist traurig und schändlich genug, dass es für diesen, bedeutenden Teil Wirtschaftsgeschichte unseres Landes noch nicht einmal ein Museum gibt- sei es auch noch so klein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close